Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
BenQ W5700
Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: HiFi
19.01.2020 16:33 Uhr

ONE Series 104: Die aktuell kleinsten Studio-Monitorlautsprecher von JBL sind da

JBL

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

JBL Professional bringt mit der ONE Series 104 neue Studio-Monitorlautsprecher auf den Schreibtisch.

Das koaxiale Treiberdesign der Referenzmonitore besteht aus einem Hochfrequenztreiber, der mit einem präzise geformten Tieftöner ausgerichtet ist und außergewöhnliche Details sowie eine beeindruckende Leistung außerhalb der Achse gewährleistet, verspricht der Hersteller. Dank der tiefen Frequenzverlängerung von bis zu 60 Hz sind auch ohne Subwoofer satte Bässe möglich.

Ihre detaillierte Auflösung sollen die JBL ONE Series 104 selbst bei hohen Pegeln behalten. Dafür sorgt die integrierte 60-Watt Class-D-Verstärkung, die 30 Watt je Lautsprecher verteilt. Dank ihres effizienten Designs können die Monitore mit Spitzenpegeln von bis zu 104 dB SPL belastet werden, ohne dass dabei Verzerrungen auftreten.

Auch für mobile Musikquellen geeignet

Dank dreier Sätze an Anschlüssen arbeiten die JBL ONE Series 104 nahtlos sowohl mit professioneller Studioausstattung als auch mit mobilen Musikquellen oder mit gängigen Geräten der Unterhaltungselektronik. Ein frontseitig platzierter Lautstärkeregler sowie der Kopfhörer-Anschluss (3,5 Millimeter Miniklinke) mit Auto-Mute-Funktion runden die Ausstattung der aktuell kleinsten Studio-Monitorlautsprecher von JBL ab.

Die JBL ONE Series 104 sind ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Paar liegt bei 190 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren