Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
BenQ W2700
Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: HiFi
30.09.2019 09:02 Uhr

Lautsprecher-Comeback von Braun ab Oktober - Multiroom-fähiges Trio

Braun

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Nach 28 Jahren Abstinenz im Bereich Audio kehrt Braun Audio mit einer Neuerfindung seiner klassischen LE Lautsprecher aus dem Jahr 1959 zurück.

Die LE Reihe umfasst insgesamt drei Lautsprecher, den LE01, LE02 sowie den LE03 und ist in Deutschland in Schwarz und Weiß ab Oktober erhältlich.

180-Grad-Abstrahlung

Die speziell konzipierten Balanced Mode Radiators (BMRs), die in den neuen LE Lautsprechern zum Einsatz kommen, sind der Schlüssel zu einer außergewöhnlichen Audiowiedergabe, heißt es. BMRs kombinieren eine breite vertikale sowie horizontale Klangstreuung für eine nahezu 180-Grad-Abstrahlung. So lassen sich die Lautsprecher flexibel positionieren, ohne sich – wie bei herkömmlichen Lautsprechern – um einen bestimmten Sweet Spot Gedanken machen zu müssen.

Eigens entwickelte Tieftöner mit leistungsstarken Neodym-Magneten und unnachgiebigen, leichten Aluminium-Membranen bieten eine sehr detaillierte und kräftige Bassleistung, die mit maßgeschneiderten passiven Basstreibern kombiniert ist, verspricht der Hersteller.

Multiroom-fähig

Die LE Lautsprecher sind Multiroom-fähig und verfügen über die Möglichkeit, drahtlos und in Stereo miteinander gekoppelt zu werden. Individuell und im Querformat positioniert eignen sich speziell der LE01 und der LE02 als Stereolautsprecher. Im Hochformat, etwa in Kombination mit Bodenstativen oder Wandhalterungen, können sie zu einem Stereopaar konfiguriert werden, wobei jeder Lautsprecher individuelle Audiokanäle (links oder rechts) bespielt.

Mithilfe der Platzierungs-EQ-Einstellungen der Smartphone-App lässt sich die Wiedergabe je nach Standort der Lautsprecher anpassen. Die Serie bietet die neueste Technologie in Punkto Sprachsteuerung: TalkTo von DSP Concepts. TalkTo verwendet Multichannel Acoustic Echo Canceller Software, die Geräusche des Lautsprechers so herausfiltert, dass die integrierten Mikrofone die Stimme des Benutzers genau hören und erkennen können. Dank integrierter Chromecast-Schnittstelle unterstützt die LE Serie mehr als 300 Streaming-Dienste.

Die Lautsprecher LE01 (1.199 Euro), LE02 (799 Euro) sowie LE03 (379 Euro) sind ab Oktober in Schwarz und Weiß erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren