Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Smart Home
20.07.2019 13:31 Uhr

Für Smart-TV oder Spielekonsole: Neuer Internet-Hotspot für schnelles Home Entertainment

Devolo

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

In vielen Neubauten ist jeder Raum per Netzwerkdose bereits gut erschlossen, aber ein WLAN Access Point fehlt natürlich.

Mit dem Access Point One stellt Devolo jetzt einen ultraschnellen WLAN-Hotspot vor: die All-In-One-Lösung für WLAN und kabelgebundene Verbindungen per LAN-Kabel. Der Access Point lässt sich per LAN-Anschluss ins bestehende Netzwerk einbinden und stellt anschließend Highspeed-WLAN mit bis zu 1.733 Mbit/s (4x4 MIMO) für Endgeräte mit WLAN ac und mit bis zu 300 Mbit/s per WLAN n (2x2 MIMO) zur Verfügung. Insgesamt sechs Antennen sorgen für eine WLAN-Abdeckung im 5-GHz- und im 2,4-GHz-Band.

Anschluss an Netzwerksteckdose

Über vier Fast-Ethernet-Ports können Endgeräte auch per Kabel ins Heimnetzwerk eingebunden werden. Eine ideale Möglichkeit, um zum Beispiel Smart-TV oder Spielekonsole mit dem Internet zu verbinden. Der zusätzliche Gigabit-Port ist für den Anschluss an die Netzwerkdose vorgesehen.

Zunächst wird der Devolo Access Point One mit dem beiliegenden Netzteil an den Strom angeschlossen. Im zweiten Schritt wird er per Gigabit-Port und LAN-Kabel mit der Netzwerkdose verbunden. Falls gewünscht, kann noch die WPS-Funktion genutzt werden, um die WLAN-Zugangsdaten des Routers zu übernehmen und um so ein einheitliches WLAN-Netz im ganzen Zuhause aufzuspannen. Der Devolo Access Point One ist ab sofort für 99,90 Euro erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren