Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
135_18295_2
Topthema: Fostex TM2
Kontaktfreudig
Fostex hat seinen Fokus in den letzten Jahren vor allem auf den Studiobereich gelegt. Das ändert sich gerade. Vor allem der Kopfhörersparte widmen die Japaner nun verstärkt ihre Aufmerksamkeit. So kommt der TM2 mit einem komplett neuen True- Wiereless-Konzept.
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
133_18097_2
Topthema: Heimkino unterwegs
ViewSonic X10-4K
Beim Viewsonic X10-4K handelt es sich definitiv um einen transportfreundlichen Beamer, auch wenn er über keinen Akku verfügt, sondern ein ausgewachsenes Netzteil im Innern trägt.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

News Kategorie: HiFi
23.04.2019 15:23 Uhr

High End 2019: PSI Audio mit aktivem Standlautsprecher Héritage3

HiFi

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

PSI Audio präsentiert auf der High End 2019 in München vom 9. bis zum 12. Mai mit dem Héritage3 den ersten PSI Audio Lautsprecher fürs Wohnzimmer.

Dabei handelt es sich um einen aktiven Standlautsprecher, der speziell für Heimanwender optimiert ist. Der Héritage3 wurde von Grund auf neu gestaltet, die Entwickler griffen aber auf ihre Erfahrungen aus der Entwicklung des Drei-Wege-Studiomonitor-Lautsprechers A25-M zurück. Die DSP-freie, vollständig analog aufgebaute Schaltung verbindet sich mit einem Gehäusekonzept, das mit 45-Grad-Winkeln Kantenbrechungen des Schalls reduziert und eine absolut lineare Frequenzwiedergabe mit nur einem dB Toleranz über das gesamte Spektrum erreichen soll.

Europäisches Walnussholz

Zum Einsatz kommen bei der Box schwarze Elemente und europäisches Walnussholz. Tieftöner und Mitteltöner werden durch Class-G/H-Endstufen angetrieben, die mehr Leistung bei geringeren Verzerrungen ermöglichen sollen. Durch die CPR Technologie von PSI Audio (Compensated Phase Response) ist der Phasengang genauso linear wie der Frequenzgang. Die PSI Audio Héritage3 verfügen über drei Treiber: einen 10-Zoll-Tieftöner für Bässe, einen 5,8-Zoll-Mitteltöner für Mitten sowie den vollständig handgefertigten Ein-Zoll-Kalottenhochtöner für Höhen. Die Verstärker bringen 170 Watt für den Woofer, 80 Watt für die Mitten und 50 Watt für den Hochtonbereich mit.

Wie alle PSI Audio Produkte wird auch der Héritage3 in der firmeneigenen Manufaktur in Yverdon-les-Bains in der Schweiz gefertigt. Einen Preis sowie einen Termin für die Markteinführung hat PSI Audio noch nicht mitgeteilt.

Das könnte Sie auch interessieren