Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
113_0_3
Anzeige
Topthema: Smarter Einstieg
Block SR-50
Block erweitert seine Smart-Radio-Reihe um ein neues Kompaktmodell. Wird Multiroom-Streaming endlich zur Norm?
107_15513_2
Topthema: Kraftpaket
XTZ Cinema 5.1 (THX-Ultra)
Wer sich intensiv mit dem Thema Heimkino auseinandersetzt, kommt früher oder später am Thema THX kaum vorbei. Mit der Cinema-M8-Serie bietet der Hersteller XTZ ein neues Lautsprecherset an, welches sogar den extrastrengen THX-Ultra-Ansprüchen genügt.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: HiFi
12.03.2019 17:24 Uhr

Bundesweites DAB+ Netz wächst: Deutschlandradio-Programme bald an 13 zusätzlichen Standorten verfügbar

HiFi

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Media Broadcast baut das Sendernetz des ersten nationalen DAB+ Multiplex weiter aus.

Damit sind die drei Deutschlandradio-Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova künftig noch besser verfügbar. Der Sendernetzbetreiber nimmt in diesem Jahr 13 neue Standorte in Betrieb. Deren Zahl wächst damit von 124 auf 137 an. Mit dem Ausbau in 2019 wird der Empfang in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie Schleswig-Holstein verbessert.

99 Prozent Reichweite

Mit einer Reichweite von 99 Prozent entlang der Autobahnen erreicht der nationale DAB+ Multiplex im Kanal 5C nahezu Vollversorgung. Der bundesweite, mobile Empfang der 13 Programme wird damit weiter verbessert. Die Zahl der Einwohner, welche die Programme mit einer Zimmerantenne zuhause empfangen können, nimmt durch die Ausbaustufe 2019 von 66,5 Millionen (2018) auf 68,4 Millionen (2019) zu, dies entspricht etwa 85 Prozent der Bevölkerung. Die Flächenversorgung für mobilen Empfang wird Ende 2019 voraussichtlich 96,0 Prozent betragen (Vorjahr 94,4 Prozent). Das bundesweite DAB+ Gesamtnetz erreicht inzwischen 98 Prozent der Fläche Deutschlands.

Der Ausbau 2019 erfolgt nach aktuellem Planungsstand in mehreren Etappen. Details zu den Inbetriebnahme-Terminen der einzelnen Standorte werden nach Abschluss der Planungen bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren