Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
108_16868_2
Topthema: Lichtgestalten
AVM Rotation R 2.3, AVM Rotation R 5.3
Jetzt also auch AVM: Der seit Jahrzehnten sehr renommierte Hersteller höchstwertiger Elektronik hat sich dazu durchgerungen, gleich zwei eigene Plattenspieler anzubieten. Wir nehmen das mal als Kompliment für unsere Arbeit
113_0_3
Anzeige
Topthema: Smarter Einstieg
Block SR-50
Block erweitert seine Smart-Radio-Reihe um ein neues Kompaktmodell. Wird Multiroom-Streaming endlich zur Norm?
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Heimkino
07.02.2019 16:16 Uhr

4K-Laserprojektor von Canon mit 40.000 Lumen - Mehr als eine Milliarde Farben

Canon

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

40.000 Lumen – so viel Leuchtkraft verspricht Canon bei seinem neuen 4K DLP-Laserprojektor LX-4K3500Z.

Das Modell ist mit einer 10-Bit-Farbverarbeitung ausgestattet, die ohne zusätzliche Filter über eine Milliarde Farben im gesamten DCI-P3-Farbraum verarbeitet. Das optische Laser-System mit zwei Farblichtquellen und einem Leuchtstoffrad ermöglicht den großen Farbraum des LX-4K3500Z. Ein 3-Chip-DLP mit HDR und einem hohen dynamischen Kontrastverhältnis von 30.000:1 erzeugt lebendige Farben und tiefere Schwarztöne ohne Farbsäume und gewährleistet damit eine originalgetreue Medienwiedergabe, verspricht der Hersteller.

Sieben Wechselobjektive

Für mehr Flexibilität und optische Präzision ist der LX-4K3500Z mit sieben optionalen Wechselobjektiven kompatibel, womit eine hochwertige Projektion auf Bilddiagonalen von 2,5 bis 25 Metern aus einer Distanz zwischen zwei und 176 Metern realisiert wird.

Als Projektor mit der bisher stärksten durch Canon angebotenen Helligkeit verfügt der LX-4K3500Z über zwei Farblaserlichtquellen, die 40.000 Lumen in der Bildmitte liefern. Dieser Projektor bietet vier verschiedene Laserlichtausgabemodi, einschließlich konstanter Helligkeit und manueller Einstellung, die in Ein-Prozent-Schritten von 30 bis 100 Prozent verändert werden können. Das ermöglicht eine längere Lebensdauer und eine bessere Kontrolle der Lichtleistung beim Blending.

Der LX-4K3500Z projiziert mit hoher Detailtreue und Präzision. Dafür verwendet er drei 1,38-Zoll DLP-Panels für eine native 4K-Auflösung, was 4.096 x 2.160 bzw. insgesamt 8.847.360 Bildpunkten.

Bis zu 20.000 Betriebsstunden

Eine Laserlichtquelle und die filterlose Bauweise sorgen für eine Lebensdauer von bis zu 20.000 Betriebsstunden im Normal-Modus. Der LX-4K3500Z bietet eine Vielzahl von Verbindungsoptionen, darunter HDMI, DP, 3GHD / SDI sowie HDBaseT-, RS232C- und LAN-Schnittstellen.

Einen Preis sowie einen Termin für die Markteinführung hat Canon noch nicht mitgeteilt.

Das könnte Sie auch interessieren