Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
102_17153_2
Topthema: Weltempfänger
Auna Silver Star CD Cube
Wer nicht nur seine eigene Musik oder den Einheitsbrei des UKW-Radios hören möchte, ist mit einem Internetradio-Empfänger gut beraten. Wir haben uns das Silver Star CD Cube von Auna näher angehört.
65_15640_2
Topthema: Lichtstärkster 4K-UHD-Beamer in seiner Klasse
ViewSonic PX747-4K
Ein Beamer, der außer 4K- auch HDR-Material wiedergeben kann und dabei knapp über der 1.000-Euro-Marke vorbeischrammt, ist schon eine Hausnummer.
84_16678_2
Topthema: Smartes OLED-Heimkino in 55 Zoll
Philips 55OLED803
Auf der IFA 2018 präsentierte Philips seine OLED-Fernseher der neuen 803- und 903-Baureihen. Wir haben den 55OLED803 direkt nach der Messe auf den Prüfstand gestellt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: HiFi
09.02.2019 12:37 Uhr

Frische Software für Edge NQ Vorverstärker von Cambridge Audio verfügbar

Cambridge Audio

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Cambridge Audio stellt für den Edge NQ Vorverstärker ein Software-Update bereit.

Damit kann bei Bedarf die Vorverstärkersektion umgangen werden, sodass lediglich das Streaming-Modul des Geräts genutzt wird. Um den neuen Fixed Line-Out Mode zu aktivieren, sind eine Aktualisierung der Firmware des Edge NQ sowie ein Update der Edge App für iOS und Android erforderlich. Die Updates stehen ab sofort zur Verfügung.

Fixed Line-Out Mode

Das neueste Software-Update für den Vorverstärker Edge NQ von Cambridge Audio erweitert das Gerät um eine weitere Option. Dank des neu eingeführten Fixed Line-Out Mode können Besitzer den vollen Umfang des Streaming-Moduls des Edge NQ nun auch an Vollverstärkern nutzen. Nach dem Update lässt sich in der Edge App für iOS und Android die Vorverstärkersektion an den Cinch- und XLR-Ausgängen vollständig deaktivieren, ohne dabei auf die Streaming-Funktionen des Edge NQ verzichten zu müssen.

Das Firmware-Update für den Cambridge Audio Edge NQ sowie das Update für die Edge App für iOS und Android stehen ab sofort im App Store und unter Google Play zur Verfügung. Besitzer des Edge NQ werden vom Gerät über das Update informiert, sobald dieses mit dem Internet verbunden ist. Das Update kann im Anschluss direkt am Gerät installiert werden. Der Edge NQ Vorverstärker ist für 4.000 Euro erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren