Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
84_16678_2
Topthema: Smartes OLED-Heimkino in 55 Zoll
Philips 55OLED803
Auf der IFA 2018 präsentierte Philips seine OLED-Fernseher der neuen 803- und 903-Baureihen. Wir haben den 55OLED803 direkt nach der Messe auf den Prüfstand gestellt.
106_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis...
97_16722_2
Topthema: Einfach Mehrsehen
Samsung EVO-S (HD Austria)
Für den Empfang privater Sender wie RTL, Sat.1 und Co. in bester HD-Qualität über Satellit stehen in Deutschland mehrere Anbieter wie z. B. Diveo zur Auswahl. In Österreich bietet „HD Austria“ ein attraktives Programmpaket an. Wir haben es ausprobiert.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Motive, Setpreis
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

News Kategorie: TV
08.01.2019 11:55 Uhr

CES 2019: Sony mit 8K-Fernseher und 2,48 Meter Bildschirmdiagonale

Sony

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Sony hat im Rahmen der CES in Las Vegas die 8K HDR „Full Array“ LED TVs der ZG9 Serie in den Größen 98 und 85 Zoll sowie die 4K HDR OLED TVs der AG9 Serie in 77, 65 und 55 Zoll angekündigt.

Beide Serien sind mit dem neuesten X1 Ultimate Prozessor ausgerüstet, der präzise Details und Kontraste herausarbeiten soll. Der Prozessor, der im vergangenen Herbst mit den ersten Master Series Modellen AF9 und ZF9 seine Premiere feierte, hat entscheidenden Einfluss auf die Bildqualität. Sein speziell für 8K entwickelter Algorithmus ist in der Lage, jedes einzelne Objekt im Bild zu erkennen und zu analysieren. Dazu wird eine neue, speziell auf 8K ausgelegte Datenbank eingesetzt, die noch präziseres, detailliertes Hochskalieren ermöglichen soll.

Bis zu 20 mal höhere Kontraste

Sony hat sich mit dem neuen ZG9 in 98 Zoll (248 cm) und 85 Zoll (215 cm) das Ziel gesetzt, das Film-Erlebnis im Wohnzimmer mit XXL-Fernsehern zu maximieren. Um bei solch extragroßen Bildschirmen eine erstklassige Qualität sicherstellen zu können, hat Sony bei der Auflösung nachgelegt und präsentiert jetzt seine ersten 8K HDR-TVs für Heimkinofans. Darüber hinaus wurden für die ZG9-Serie neue, speziell auf 8K ausgelegte Technologien entwickelt. Dazu zählen „Backlight Master Drive” für „Full-Array Local Dimming” und 8K X-tended Dynamic Range PRO. Die „Backlight Master Drive“ Technologie des ZG9 ermöglicht mit ultra-dichten, einzeln gesteuerten LED-Modulen, die vollflächig hinter dem Display angebracht sind, bis zu 20 mal höhere Kontraste im Vergleich zu konventionellen Fernsehern, verspricht Sony.

Genaue Klangpositionierung ist ein weiterer wichtiger Faktor, wenn Fernseher größer werden. Sony hat deshalb die Erfahrung aus mehreren Jahren „Acoustic Surface Audio“ Technologie in OLED TVs genutzt, um dieses Konzept mit „Acoustic Multi-Audio“ für den Full Array LED Fernseher ZG9 weiterzuentwickeln. Die Technologie nutzt vier Frontlautsprecher – zwei unten und zwei oben. So lässt sich der Ton exakt positionieren, und die Zuschauer hören ihn vom Bildschirm statt von dort, wo sich die Lautsprecher befinden. Wer bereits ein Heimkino-System zuhause hat, kann den ZG9 im „TV Centre Speaker“-Modus auch als mittigen Lautsprecher in das System einbinden. Dolby Atmos erweitert schließlich die Klanglandschaft.

Der AG9 ist der neue 4K HDR OLED TV von Sony. Das schlanke Modell ist in den Größen 77“ (195 cm), 65“ (164 cm) und 55“ (139 cm) erhältlich. „Acoustic Surface Audio+“ sorgt dafür, dass der Ton über den gesamten Bildschirm übertragen wird. Der „TV Centre Speaker“ Modus bietet zudem die Option, den Fernseher als Mittellautsprecher in einem Heimkino-System einzusetzen.

Spezieller Netflix-Modus

Genau wie der ZG9 verfügen die Geräte der AG9-Serie auch über den „Netflix Calibrated“ Modus, IMAX Enhanced, Dolby Vision sowie Dolby Atmos, um genau das Seherlebnis zu liefern, das die Regisseure und Kameraleute beabsichtigt hatten. Die IMAX Enhanced-Inhalte werden mit ausgewählten TV Geräten von Sony abrufbar sein. Ab wann und in welchen Ländern die Inhalte zur Verfügung stehen werden, wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Sowohl die Full Array LED Fernseher der ZG9-Serie als auch die AG9 OLED TVs kommen mit Sony Android TV und bieten damit Unterstützung für ein breites Spektrum an Apps von Google Play, wie etwa YouTube, Netflix, Prime Video und mehr. Um den Fernseher und das eigene Heim noch smarter zu machen, ist zudem der Google Assistant in den ZG9 und den AG9 integriert. Der Benutzer kann den Google Assistant direkt ansprechen, um gewünschte Inhalte, wie den neuesten Blockbuster schnell zu finden, andere Smart Home-Geräte zu steuern oder Antworten auf allgemeine Fragen zu erhalten. Wer zukünftig auch auf iTunes, andere Video.Apps oder Fotos zugreifen möchte, ist mit den Android TVs von Sony ebenfalls gut beraten. Schließlich werden sie zukünftig kompatibel mit Apple AirPlay 2 und HomeKit AirPlay 2 sein. So kann jeder Fotos, Videos und andere Inhalte vom iPhone, iPad oder Mac auf den Fernsehbildschirm übertragen.

Preise und Termine für die Markteinführung wird Sony zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Das könnte Sie auch interessieren