Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Mundorf MA 30 Final Edition
Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: HiFi
26.06.2018 15:38 Uhr

Neuer Home-Audio-Hub von Cambridge Audio - Chromecast integriert

Cambridge Audio

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Cambridge Audio baut seine Yoyo-Serie mit dem Lautsprecher-Modell „L“ aus.

Der über vier Kilo schwere Home-Audio-Hub will Musikgenuss mit Film- und TV-Sound und edler Optik vereinen. Als besonderes Merkmal haben die Ingenieure bei Cambridge Audio dem Yoyo L ein integriertes Chromecast-Modul spendiert. Damit ist die Verbindung von mobilen Quellen wie Tablets und Smartphones noch komfortabler als per Bluetooth: Ohne Login oder Download startet die Übertragung per Chromecast mit nur einem Fingertipp – und das funktioniert auch direkt aus zahllosen Musikapps heraus, unabhängig vom Anbieter.

Viele Anschlüsse

Als Home Audio Hub bietet der Yoyo L von Cambridge Audio zusätzlich eine breite Palette an klassischen Anschlussarten: Neben Verbindungen wie Toslink (digital) oder 3,5-Millimeter-Miniklinke (analog) verfügt der Yoyo L über ein WLAN-Modul sowie Bluetooth für Musikstreaming. Hinzu kommen Features wie ein HDMI-Rückkanal (ARC) sowie Spotify Connect.

Der Yoyo L kann die Frequenzen der Fernseher-Fernbedienung lernen. So lässt sich die Lautstärke des Yoyo L direkt über dieselbe Fernbedienung steuern. Unter der edlen Oberfläche des Audio Hubs verbergen sich insgesamt sechs Hochleistungs-Lautsprecher. Auf der Frontseite sowie links und rechts verrichten je ein Breitband-Speaker und ein Subwoofer ihren Dienst. Jeder einzelne Lautsprecher wird dabei von einem eigenen verzerrungsarmen Verstärker angetrieben. Der Yoyo L ist 269 x 269 x 125 Millimeter groß.

Dunkelgrau und Hellgrau

Der Yoyo L ist ab sofort in den Farben Dunkelgrau und Hellgrau verfügbar. Zum Lieferumfang gehören neben dem Lautsprecher selbst eine Fernbedienung, ein Stromkabel, eine optisches Digitalkabel (Toslink), ein HDMI-Kabel sowie ein 3,5-Millimeter Miniklinken-Kabel. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 399 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren