Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
68_15698_2
Topthema: Der Torjäger
BenQ TK800
Die Fußball-WM 2018 steht vor der Tür, die Jahreszeit erlaubt es hoffentlich, einen Teil der Spiele gemeinsam mit Freunden draußen zu genießen. Da braucht man einfach einen hellen Beamer, der sich auf schnelle Ballwechsel und knackige Darstellung der Trikots versteht.
65_15640_2
Topthema: Lichtstärkster 4K-UHD-Beamer in seiner Klasse
ViewSonic PX747-4K
Ein Beamer, der außer 4K- auch HDR-Material wiedergeben kann und dabei knapp über der 1.000-Euro-Marke vorbeischrammt, ist schon eine Hausnummer.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap
offerbox_1525775603.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Heimkino
11.02.2018 10:03 Uhr

Denon führt seinen ersten 13.2-Kanal-AV-Verstärker ein - 15 Lautsprecher-Terminals

Denon

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Denon bringt mit dem AVC-X8500H im Februar ein neues Heimkino-Verstärker-Flaggschiff auf den Markt.

Dieses Modell ist der erste 13.2-Kanal-AV-Verstärker in der Geschichte von Denon. Neben der besonders hohen Leistung von 210 Watt an jedem der 13 Verstärkerkanäle und insgesamt 15 Lautsprecher-Terminals bietet der AVC-X8500H unter anderem 4K/Ultra-HD, HDR, Dolby Vision und HLG sowie die 3D-Audioformate Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D mit bis zu 13.2 Kanälen ohne zusätzliche Verstärkerelektronik und mit intelligentem Auto-Switching der Lautsprecherkonfiguration.

Audyssey Akustik-Einstellungsoptionen

Darüber hinaus sind das firmeneigene HEOS Multiroom-Musikstreaming und vielfältige Audyssey Akustik-Einstellungsoptionen an Bord. Ermöglicht wird dies durch die vollständig überarbeitete D.D.S.C.-HD 32 Digitalsektion, in der erstmals zwei neue 32-Bit Dual Core DSPs von Analog Devices zum Einsatz kommen und insgesamt acht 32-Bit Stereo-DACs für die hochwertige Wandlung der Digitalsignale verantwortlich sind.

Mit dem AVC-X8500H führt Denon zudem ein neues Referenzdesign für die X-Serie ein. Das markante Chassis zeichnet sich durch ein massives Aluminium-Frontpanel, ein verstärktes Topcover, zwei separate Seitenteile und ein zweizeiliges Display aus, das aus der Denon NE Stereo-Serie stammt. Im Inneren dominiert ein zentral angeordneter, voluminöser Transformator neben den 13 Endstufen, welche in Monoblock-Bauweise rechts und links vom Transformator angeordnet sind.

Der Denon AVC-X8500H ist in den Farben Schwarz und Silber für 3.699 Euro erhältlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren