Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: Philips 75PUS7101

Der leuchtende Riese

13223
Herbert Bisges
Herbert Bisges

Manchmal kommt es auf die Größe an: Kino in den eigenen vier Wänden braucht einfach ein großes Bildformat, damit man so richtig in das Geschehen auf der Leinwand abtauchen kann. Doch wieso „Leinwand“? Ein stattlicher Großbild-TV wie der Philips 75PUS7101 schafft das auch – wie unser Test gezeigt hat.

Der 75-Zoll-Fernseher 75PUS7101 von Philips mit rund 190 cm Bilddiagonale bringt gut 50 Kilogramm auf die Waage. Wer ihn an die Wand hängen möchte, sollte also auf eine tragfähige Befestigung achten. Das nach drei Seiten leuchtende Ambilight erweitert das Riesenbild dieses TV-Schwergewichts zusätzlich. Geschrumpft ist dagegen der Preis: Philips hat eine Senkung der unverbindlichen Preisempfehlung auf unter 4.500 Euro angekündigt.  

Ausstattung 

Der Ultra-HD-Fernseher 75PUS 7101 ist mit einem HDTV-Multituner für Kabel, Satellit und Antenne ausgestattet, der auch das neue DVB-T2 HD in voller HD-Auflösung (1080p) unterstützt. Es gibt insgesamt vier HDMI-Schnittstellen, von denen zwei den Kopierschutz HDCP2.2 beherrschen, der beispielsweise für die Wiedergabe von Ultra-HD-Blu-ray-Discs benötigt wird. Als analoge A/V-Eingänge stehen Scart und YUV zur Verfügung. Drei USB-Anschlüsse ermöglichen USB-Recording samt Timeshift, Medienwiedergabe und zusätzlichem Speicherplatz für anspruchsvolle Spiele aus dem Google Play Store. Als Android-Smart-TV verbindet sich der Fernseher direkt mit einem Google-Konto des Nutzers und kann so auf die riesige App-Vielfalt von TV-optimierten Apps bei Google zugreifen. Doch auch ohne Google-Registrierung stehen ein Online-EPG, HbbTV und Smart-TV-Dienste von Philips zur Verfügung.  

Bedienung

Typisch für einen Philips-Smart-TV ist die alphanumerische Tastatur auf der Rückseite der Fernbedienung. Diesmal handelt es sich um eine reine Infrarot-Steuerung statt der zuvor üblichen Funkfernbedienung. In der Praxis funktionierte die Steuerung des Fernsehers einwandfrei und erfreulich zügig. Auch ließ sich unsere UHD-Player-Referenz DMP-UB900 von Panasonic dank HDMI-CEC gut über die TV-Fernbedienung steuern. Wir hätten uns im Test lediglich etwas größere Tasten gewünscht.  
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 4500 Euro

Philips 75PUS7101

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren